Montagskino Texte

01. Europa A.D.

Von Moskau nach Rom
und weiter bis nach Lissabon.
Von Reykjavik nach Athen,
Willst du unsere Wiege sehen?
Von Dublin nach Prag
und mit dem Bus nach Sofia.
Von Helsinki nach Madrid –
nimm mich mit …
Und fühlst Du Dich mal mies,
vergiß das Taxi nach Paris.
Zum Kongress ins schöne Wien
oder direkt nach Berlin.

Europa A.D.
Führerlos auf hoher See.
Ein Palast aus Pappmaché.
Es bleibt Heimweh.

Von Oslo nach Bern.
Im Vatikan hofft man noch auf den Stern.
Ankara hält dich fest –
bis zum Morgengrau nach Bukarest.
Mit dem Fahrrad nach Amsterdam.
Über Luxemburg zum Monaco Strand.
Nur nach Brüssel führt leider gar kein Weg,
solang es unbeirrt wie ein Denkmal steht.

Europa A.D.
Führerlos auf hoher See.
Ein Palast aus Pappmaché.
Wie ich es auch dreh‘ …
Europa A.D.
Vernarrt in das Klischee.
Eine Barbie unterm Schnee.
Es bleibt Heimweh.

Unbefleckt als Prinzessin geboren,
durch eine göttliche List über‘s Meer verloren.
Von einem Stier verführt
und schließlich doch zur Königin gekürt.
Es ist nicht vorbei,
aber ein Puzzlespiel, alles muss neu.
Kluge Köpfe, offen und frei
und Muttis Segen ist egal – ein stummer Schrei.

Europa A.D.
Führerlos auf hoher See.
Ein Palast aus Pappmaché.
Wie ich es auch dreh …
Europa A.D.
Vernarrt in das Klischee.
Eine Barbie unterm Schnee.
Es bleibt Heimweh.

Item added to cart.
0 items - 0,00